AGB’s

Yogashala Antrifttal – Elisabeth Mallinger – Präsens und Online- Kurse

AGB – Allgemeine Kursbedingungen

Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per E-Mail, WhatsApp, oder Online und ist für den Teilnehmer verbindlich. Die Kurse finden ab 5 Teilnehmer statt. Sie erhalten 1 Tag vor Kursbeginn die Mitteilung ob der Kurs stattfindet. Mit Zahlungseingang der Kurgebühr ist der Platz verbindlich reserviert. Bei Online Kursen über ZOOM unbedingt die Kurgebühr vorher anweisen damit der ZOOM Teilnahme-Link vor Kursbeginn versendet werden kann. Dieser Link ist ausschließlich zur eigenen Nutzung des angemeldeten Teilnehmers und berechtigt nicht zur Weitergabe an Dritte.

Probestunde

Die Teilnahme an einer Schnupperstunde ist gegen Gebühr möglich sofern ein Platz in der Gruppe frei ist.

Rücktritt / Kündigung / Versäumte Stunden / Abbruch/ späterer Einstieg / Krankheit

Bei Rücktritt durch den TN vor Kursbeginn nach Verbindlicher Anmeldung bis 24 Std. vorher werden 50% der Kursgebühren fällig. Bei späteren Abbruch gleich welcher Ursache bzw. bei Nichterscheinen o.ä. ist die gesamte Kursgebühr fällig und wird nicht zurückerstattet. Einzelne Kursstunden können wenn 24 Std. das Nichterscheinens kundgetan wird nach Absprache eventuell in einem späteren-anderen Kurs nachgeholt werden sofern dort Platz frei ist, max. 2 Übungseinheiten. Bei vorzeitigem Abbruch oder weniger als 24 Std. der Info des fern bleiben der Kursteilnahme besteht kein Anspruch auf Erstattung oder Rückzahlung der Kursgebühr. Die Kurstage werden festgelegt und mit Rechnungstellung bekannt gegeben. Nach Absprache und bei Verfügbarkeit ist ein späterer Einstieg in einen laufenden Kurs möglich. Sollte der Kursleiter erkranken, werden die ausgefallenen Stunden nachgeholt.

CORONA: Hygieneplan und Regeln hängen aus. Es ist Yogashala Antrifttal gestattet „Hybrid Klassen“ zu führen d .h .Online- und Präsensunterricht gleichzeitig aus / in einem Raum wenn es Gesetzlich erlaubt ist.

Körperliche Beschwerden /Erkrankungen

Körperliche Beschwerden bzw. bestehende Erkrankungen müssen bei der Anmeldung bzw. vor Kursbeginn dem Kursleiter- bzw. Yogashala Antrifttal mitgeteilt werden. Ggf ist zuvor Rücksprache mit dem behandelten Arzt zu halten. Mit Annahme dieser Kursbedingungen erklärt der Teilnehmer, dass sein geistiger und körperlicher zustand den Ansprüchen des Yoga-Übens entsprechen.

Haftung und Eigenverantwortung

Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, inwieweit er sich auf die angebotenen Prozesse im Yogaunterricht einlässt und trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Für verursachte Schäden kommt er selbst auf und trägt die volle Verantwortung, der Kursleiter bzw. Yogashala Antrifttal  ist von allen Haftungsansprüchen freigestellt. Für mitgebrachte Wertgegenstände wird innerhalb der Räumlichkeiten keine Haftung übernommen.

Haftpflichtversicherung

Der Kursleiter- Yogashla Antrifttal –Elisabeth Mallinger unterhält eine Haftpflichtversicherung die eventuelle anfallende Personen oder Sachschäden des Präsens- Kurses abdeckt.

Änderungen

Änderungen der Kurszeiten, Preise und Daten sind vorbehalten. Wir übernehmen keine Haftung für Irrtümer sowie Druck- und Tippfehler.

Aufzeichnungen

Während der Kursstunden sind von den Teilnehmern keine Aufzeichnungen, weder TON noch BILD erlaubt. Bei Online Kursen willigt der Kursteilnehmer in die Aufzeichnung von/durch Yogashala Antrifttal ein, sollte er dies nicht wünschen so kann er seine eigene Kamera und Ton an seinem Bildschirm ausschalten.

Datenschutzklausel gem.§33 BDSG

Alle personenbezogenen Daten werden von Yogashala Antrifttal gespeichert und ausschließlich nach den gesetzlichen Bedingungen genutzt und verarbeitet ,u.a. Weitergabe an Online Buchungs- und Zahlsysteme.

Eine Weitergabe an Dritte u.a. Onlineschlüssel für Online Meetings ist dem Teilnehmer untersagt und ausgeschlossen.

Akzeptanz der AGB und der Kursbedingungen

Es gelten diese Kursbedingungen. Der Kursteilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift auf der Anmeldung mit seiner Unterschrift die Allg. Kursbedingungen / AGB auf der Homepage www.yogaamarbeitsplatz.de gelesen und verstanden zu haben und dies zu akzeptieren. Zudem hängt die AGB auch in den Räumen der Yogashala Antrifttal aus.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.An die Stelle der unwirksamen und undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmungen verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.